Halal

Wir bei Candy Cosmos sind bemüht für jeden die passenden Süßigkeiten anzubieten!
Daher führen wir auch Süßigkeiten die “halal” sind.
Doch was bedeuten die Bezeichnungen “halal” und “haram” eigentlich und woran erkenne ich welche Lebensmittel “halal” sind? 

Was bedeutet "halal"?

Die Bezeichnung “halal” stammt aus dem arabischen und bedeutet übersetzt “rein” und “erlaubt”.
Bei den meisten Nicht-Muslimen wird “halal” überwiegend mit Lebensmitteln in Verbindung gebracht. Doch auch Dinge oder Handlungen können als “halal” gelten, wenn sie als islam-konform angesehen werden.

Was gilt als "halal"

Als “halal” gilt zunächst das Fleisch von Pflanzenfressern.
Also das Fleisch von Tieren wie Hühnern, Rindern oder auch Schafen. Auch Frischmilch, Eier, pflanzliches Öl und frisches Obst und Gemüse werden in der Regel als “halal” angesehen.
Doch es gibt keine gemeingültige Liste die Lebensmittel als “halal” deklariert.

Neben dem Produkt selbst müssen auch weitere muslimische Speisevorschriften eingehalten werden, damit es als “halal” eingestuft wird. 

Wie sehen diese Vorschriften aus?

Es existiert bislang kein einheitlicher Standard für “halal” Produkte. Und der Begriff ist innerhalb der EU nicht lebensmittelrechtlich geschützt.

Ist ein Produkt mit einem “halal” Siegel versehen, so ist nicht ersichtlich welche konkreten Kriterien eingehalten wurden. 

Manche bezeichnen Fleisch als “halal” wenn eine Elektrokurzzeitbetäubung oder ein Bolzenschussapparat eingesetzt wurde. Andere wiederum, wenn ein betäubungsloses Schlachten erfolgt ist. Die betäubungslose Schlachtung wird als “schächten” bezeichnet. Während der Import von geschächtetem Fleisch in Deutschland erlaubt ist, ist der Vorgang selbst, bis auf gewisse Ausnahmegenehmigungen verboten. Eine “halal” Schlachtung erfolgt in Deutschland fast ausschließlich mit Betäubung, was von einigen islamischen Rechtsgelehrten aus Tierschutzgründen akzeptiert wird. 

Neben der Schlachtung und den Lebensmitteln selbst, wird sich für ein “halal” Siegel auch an dem Produktionsprozess orientiert. Die Anlagen müssen ohne Alkohol und unzulässige Fette gereinigt werden. Und auch die Haltung der Tiere ist entscheidend darüber, ob es als islam-konform angesehen wird oder nicht. 

Was bedeutet "haram"?

Die Lebensmittel die nicht den islamischen Vorschriften entsprechen werden als “haram” bezeichnet. 
“Haram” ist beispielsweise Schweinefleisch und alle Produkte, die dessen Bestandteile verwenden. Dies sind dann Speisen wie Zwiebelkuchen aber auch jene die Gelatine aus Schweine-Rohstoffen enthalten. Darüber hinaus zählen auch Alkohol und alkoholhaltige Lebensmittel als “haram”.

Quelle: verbraucherzentrale.de

Welche Candy Cosmos Produkte sind "halal"?

Momentan führen wir “halal” Produkte von zwei Marken.
Diese sind Capico und Hitschler. Die genauen Produkte sind: Capico Big Cake Pfirsich, Capico Cola Schlangen, Capico Pfirsichherzen, Capico Saure Schnuller, Capico Wassermelonen, Hitschler Big Hitschies, Hitschler Goldmünzen, Hitschler Softies.
Diese findet Ihr wenn Ihr auf die Bilder klickt oder auf der Candy Cosmos Website die Besonderheit “Halal” anwählt.

Ernährt Ihr Euch "halal"?
Lasst es uns gerne in den Kommentaren wissen!