Die Liebe zum Schaumzucker

Schaumzucker ist eine beliebte Zuckerware und weltweit ein bekannter Klassiker unter den Naschgurus. Das liegt wohl besonders daran, dass der schaumig geschlagene Zucker in unendlich vielen Erscheinungsformen vertreten ist und somit ist Schaumzucker sehr vielfältig und facettenreich.

In Deutschland sind zum Beispiel die Schokoküsse immer im Einzelhandel zu finden und darf bei Kindergeburtstagen auf jeden Fall nicht fehlen. Die Schaumküsse legen immer eine unvergessliche Performance hin und ziehen die Aufmerksamkeit auf sich. Ebenso beliebt sind die sogenannten Schaumwaffeln. Die Kombination einer knusprigen Waffel mit dem weichen Schaumzucker ruft eine Geschmacksexplosion im Mund hervor.

Je nach Produktart kann die Schaumzuckerware Nüsse, Honig oder kandierte Früchte enthalten. Zusätzlich kommen noch zahlreiche Kombinationsmöglichkeiten hinzu: Lakritz, Fruchtgummi, saurer Überzug. Der Geschmack ist stets himmlisch und intensiv. Die Vielfältigkeit dieser Süßigkeit lässt staunen. Jene Auswahlmöglichkeit findet Ihr auch bei uns vor Ort im Candy Cosmos Store oder im Onlineshop.

Bei jedem Anlass ist Schaumzucker zu finden. Sei es bei einem Stand auf dem Weihnachtsmarkt, bei Eventveranstaltungen oder bei den Schaustellergeschäften auf der Kirmes. Jeder greift auf diese Leckerei zurück und versüßt sich somit den Tag. Die Zuckerware ist auf den Markt somit immer präsent.

Ein weiterer großer Pluspunkt: Die Herstellung. Die Zubereitung von Schaumzucker ist einfach und geht superschnell! Besonders im Homeoffice ist das eine schöne Gelegenheit den Alltag dadurch abwechslungsreicher zu gestalten.

Du willst Schaumzucker selbst machen? Wir zeigen Dir wie es geht!

Du benötigst: 2 Päckchen Gelatine (Pulver), 250g Puderzucker, 2 Päckchen Vanillezucker, 150ml Wasser, 2 Tropfen Lebensmittelfarbe/Fruchtsaft/Sirup (nach Belieben)

Auflaufform: Öl (geschmacksneutral), 1 EL Speisestärke, 1 EL Puderzucker (gesiebt)

Zubereitung:

  1. Zunächst Gelatine ins kalte Wasser einrühren und 5 Minuten quellen lassen.
  1. Anschließend kannst Du die Auflaufform mit Öl einfetten. Später 1 EL Speisestärke und Puderzucker miteinander vermischen und über die gefettete Form streuen.
  2. Die Gelatine darfst Du jetzt erhitzen und warte bis sie sich vollständig aufgelöst hat.
  3. In Anschluss mit Vanillezucker und Puderzucker vermischen und auf höchster Stufe mit einem Rührgerät schaumig schlagen.
  4. (Hier am besten schon ein paar Tropfen vom Sirup oder Lebensmittelfarbe dazugeben)
  5. Die Masse in die Form geben und glattstreichen und für circa 3 Stunden kühl stellen.
  6. Nachdem der Schaumzucker gekühlt ist, mit einem scharfen Messer in kleine Quadrate (Form Deiner Wahl) schneiden.

Das Rezept ist einfach nachzumachen und der Backspaß ist garantiert. Durch die selbständige Auswahl der Lebensmittelfarbe und des Sirups könnt Ihr Euer Schaumzucker beliebig nach Euren Wünschen und Vorstellungen färben bzw. geschmacklich ergänzen. 

Außerdem kann man bei diesem Rezept die Hilfe der Kinder schön miteinbringen, so hat man beim Zubereiten noch mehr Spaß. Eine Win-Win-Situation: die Kinder haben Freude beim Backen und später gibt es ein leckeres Dessert als Belohnung!

Lasst uns gerne wissen – was für schöne Backergebnisse herausgekommen sind!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.